Suche:
Warenkorb (0)        Zur Kasse        Kontakt
Besondere Empfehlung:


Momente von Rita Wiek
Zurückdrehen oder anhalten, die Zeiger der Uhr lassen gewähren, vermitteln ein Trugbild, blenden ab oder aus. ...
Top Bücherkategorien:
Kurz-Info:
Straße der Jugend 105a
03046 Cottbus
Telefon (03 55) 79 07 66
Telefax (03 55) 2 89 10 76

regiacowork@gmail.com
www.regia-verlag.de
Weitere interessante Links:
Bestellliste - Unsere Neuerscheinungen - Angebote - Bilderarchiv - Kartenlegen - Links

Zeige Autoren die mit: # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z beginnen.

Autoren unseres Hauses:
Lehmann-Enders, Christel



Bücher des Autors:
Spreewälder Gurkenbüchlein



Preis: 3.00 €
Autor: Lehmann-Enders, Christel Wiegand, Edeltraut
Herausgeber: REGIA Verlag
ISBN: 3-936092-57-5
Veröffentlicht am: 00.00.0000

Aufmerksam ist hier zusammengetragen, was es über die Gurke aus dem Spreewald zu berichten gibt. Geschichtliches natürlich zuallererst-als sich die Slawen hier in der Region ansiedelten, hatten sie Gurken und Gurkensamen im Gepäck. Seither sind Spreewald und Gurken nicht mehr zu trennen.
Meerrettich aus dem Spreewald



Preis: 3.00 €
Autor: Lehmann-Enders, Christel
ISBN: 978-3-936092-49-3
Veröffentlicht am: 00.00.0000

Der Spreewälder Meerrettich hat schon lange als Würzmittel seinen festen Platz in der nationalen und internationalen Küche. Im Spreewald selbst wird er in geriebener Form zu Eisbein und Grützwurst gegessen. Ein Schlachtefest ohne frischen und geriebenen Meerrettich ist undenkbar. Aber auch bei einer sorbischen Hochzeit darf zum gekochten Rindfleisch die pikante scharfe Meerrettichsoße nicht fehlen. Früher wurde der Meerrettich meist am Hause in den Küchengärten neben Gurken, Zwiebeln und anderem Gemüse angebaut. Doch nicht nur auf kultivierten Ackerflächen gedeiht er gut und üppig. Man sieht ihn häufig auch verwildert an Bach- und Flussufern, an Gräben- und Wiesenrändern.
Spreewälder Art



Preis: 5.00 €
Autor: Lehmann-Enders, Christel Wiegand, Edeltraut
ISBN: 3-936092-64-8
Veröffentlicht am: 00.00.0000

Aus allem, was der eigene Hof an Nahrungsmitteln bot oder die Natur ihnen bereithielt, verstanden es die Spreewälder, fantasiereiche und meist auch kalorienarme Kost herzustellen. Die vom reichen Bauern genauso wie von Knecht und Magd geschätzte Kost, wurde nicht selten als Arme-Leute-Essen bezeichnet.


Startseite - Bücher - Presse - Autoren - Veranstaltungen - Unsere Leistungen - Service
Neuerscheinungen - Bestellliste - Warenkorb - Angebote - Bilderarchiv
Links - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Kontakt

Warning: mysql_fetch_array() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /www/htdocs/w00a82df/veranstaltungen_short.php on line 12