Suche:
Warenkorb (0)        Zur Kasse        Kontakt
Besondere Empfehlung:


Spreewaldfahrten
Wilhelm Braunsdorf, der von 1866 bis 1929 gelebt hat, zitiert einen Berliner Sommerfrischler mit seiner von Herzen kommenden Spreewald-Poesie ebenso wie einen Touristen, der im Fröhlichen Hecht eingek ...
Top Bücherkategorien:
Kurz-Info:
Straße der Jugend 105a
03046 Cottbus
Telefon (03 55) 79 07 66
Telefax (03 55) 2 89 10 76

regiacowork@gmail.com
www.regia-verlag.de
Weitere interessante Links:
Bestellliste - Unsere Neuerscheinungen - Angebote - Bilderarchiv - Kartenlegen - Links

Presse:
Sonderheft 2006! - COTTBUSER BLÄTTER
(Vom 00.00.0000 um 00:00 Uhr)
Brot in vielfältigster Form darf man wohl zu Recht als uraltes Kulturgut und Grundnahrungsmittel bezeichnen.
Es ist an der Zeit, sich in unserer Region diesem Thema im Rahmen der 850jährigen Geschichte der Stadt Cottbus zu widmen und sich nach den historischen Spuren der Bäckerinnung zu erkundigen. Und genau dies macht Klaus Lange in seinem Büchlein „Streiflichter aus der Geschichte der Cottbuser Bäckerinnung“.
Im Cottbuser Anzeiger von 1931 wurde berichtet, dass das hiesige Bäckerhandwerk erstmals 1419 erwähnt worden sei. Entsprechendes Quellenmaterial, das dies beweisen könnte, liegt jedoch gegenwärtig nicht mehr vor. Eine Abhandlung zur Geschichte des Bäckerhandwerks wurde 1929 in Cottbus angefertigt. In den 1930iger Jahren widmete sich ein Bäckermeister aus Burg der historischen Aufarbeitung. Sein Werk wurde zwar nie publiziert; die vorhanden gebliebenen Aufzeichnungen sind jedoch ein segensreicher Fundus.
In der Einleitung der vorliegenden Sonderausgabe heißt es: „In der Cottbuser und Lausitzer stadt- und regionalgeschichtlichen Darstellung spielen die Bäcker immer dann eine Rolle, wenn Getreide und Brot knapp waren.“. Das Büchlein soll der Lückenschließung dienen.
Übrigens war Brot vom Bäckermeister schon damals gleichbedeutend mit Qualitätsware. Und wen wundert’s, wenn man sich die umfangreichen Aufgaben ansieht, die der Obermeister hatte. So mußte er die Meister kontrollieren, was die Backzeit, die Zutaten, die Marktpreise, die Gewichte der Backwaren, die Öffnungszeiten der Brotscharren und letztlich die Hygiene einschloss.
Zahlreiche bildliche Zeugnisse runden das Thema ab und ermöglichen auch dem Laien einen leichten Zugang zu diesem spezifischen Stoff.

Das Sonderheft erschien im REGIA-Verlag Cottbus und kann beim Verlag und im Buchhandel käuflich erworben werden.
ISBN: 3-939656-10-0
978-3-939656-10-4


Startseite - Bücher - Presse - Autoren - Veranstaltungen - Unsere Leistungen - Service
Neuerscheinungen - Bestellliste - Warenkorb - Angebote - Bilderarchiv
Links - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Kontakt