Suche:
Warenkorb (0)        Zur Kasse        Kontakt
Besondere Empfehlung:


Sorbische Kostbarkeiten
Mit den Beiträgen in diesem Heft stellen wir einige Aspekte der kulturellen Entwicklung der Sorben/Wenden vor. Zum einen handelt es sich um eine Filiale der Wendischen Volksbank, die in der Weimarer R ...
Top Bücherkategorien:
Kurz-Info:
Straße der Jugend 105a
03046 Cottbus
Telefon (03 55) 79 07 66
Telefax (03 55) 2 89 10 76

regiacowork@gmail.com
www.regia-verlag.de
Weitere interessante Links:
Bestellliste - Unsere Neuerscheinungen - Angebote - Bilderarchiv - Kartenlegen - Links

Presse:
Wassertürme in Schleswig-Holstein, Buchvorstellung, Vortrag und Plauderei am 09. Juli 2008 im Lübecker Wasserturm
(Vom 01.07.2008 um 09:37 Uhr)
Es gab sie für die Wasserversorgung von Gemeinden und landwirtschaftlichen Gütern, bei der Bahn, Gaswerken, Krankenhäusern, Kasernen und der Industrie. Viele der architektonisch phantasievoll gestalteten Bauten sind verschwunden, 75 stehen noch. Nur wenige davon dienen weiterhin der Wasserversorgung. Einige haben eine neue Funktion erhalten. Sie sind Aussichtstürme, Wohnung, Büro. Wir finden darinnen auch ein Jugendzentrum, Standesamt, Restaurant und eine Ferienwohnung. Manche Türme warten auf eine neue Aufgabe. Bis dahin sind sie „nur“ eine Freude für Liebhaber der Industriearchitektur.
„Wie kommt man denn auf so ein Hobby?“ fragen viele den Wasserturm-Forscher Dr. Jens U. Schmidt, im Hauptberuf Referent für Bildung und Forschung im Bundespresseamt. Es begann vor mehr als dreißig Jahren, als er zum Studium von Pinneberg nach Berlin zog. Die ungewöhnlichen Bauten hatten es ihm als Fotoobjekte angetan. Schon vorher liebte er den Hamburg-Winterhuder Wasserturm, dessen Planetarium er als Schüler regelmäßig besuchte.

Diese eigenartigen technischen Bauten waren zum Ende des 19. und am Anfang des 20. Jahrhunderts die technisch beste Lösung, um einen gleichmäßigen Wasserdruck zu gewährleisten. Die zunächst von Dampfmaschinen oder Gasmotoren angetriebenen Pumpen waren noch nicht in der Lage, auf Verbrauchsschwankungen zu reagieren. Bei einem Brand wären sie überfordert gewesen. Der Wasserhochspeicher erlaubte es darüber hinaus, sie nachts abzuschalten. Trotzdem lief das kühle Nass weiter aus dem Wasserhahn.

In dieser relativ kurzen Periode gestalteten Architekten Wassertürme oft besonders liebevoll. Das verwundert auch nicht, sind die im wahrsten Sinne des Wortes „herausragenden“ Bauten gerade im flachen Schleswig-Holstein unübersehbare Wahrzeichen ihrer Gemeinden.

Schmidt begnügte sich bald nicht mehr mit seinen Fotos. Er wollte die Türme besteigen und mehr über sie wissen. Dazu sammelte er Bauzeichnungen, historische Ansichten und die technischen Daten aller Wassertürme in Deutschland. Inzwischen erdrücken ihn sechzig Aktenordner und diverse gerollte Pläne buchstäblich in seinem kleinen Arbeitszimmer. Weit über 2000 Wassertürme sind in seiner Datenbank verzeichnet, viele gibt es längst nicht mehr. Seine Familie musste einige Reiseabstecher zu einem bislang noch nicht abgelichteten Turm über sich ergehen lassen.

Eine besondere Freude bereitet es ihm, wenn er seine Erkenntnisse über die Türme, vor allem aber Geschichten rund um diese Bauten, zu Papier bringen kann. Dabei zeigen die Bilder in den Publikationen nicht nur, wie die Wassertürme heute aussehen. Historische Ansichten und Bauzeichnungen lassen ihre Blütezeit um 1900 erkennen. In seinem dritten Buch nach Hamburg und dem Nordwesten widmet er sich den Wassertürmen in Schleswig-Holstein.

Am 9. Juli 2008 um 18.00 Uhr im Wasserturm der Stadtwerke Lübeck,
Wakenitzstr. 85, 23564 Lübeck wird das Buch „ Wassertürme in Schleswig-Holstein“ vom Autor Dr. Jens U. Schmidt vorgestellt.
Dr. Walter Mevius berichtet, wie er zum Thema Wassertürme kam und wie das Standardwerk "Historische Wassertürme" entstanden ist. Herr Dipl.Ing. Günter Friege, früher bei den Stadtwerken Lübeck beschäftigt, wird
dann über die Geschichte des Lübecker Wasserturms erzählen.

„Wassertürme in Schleswig-Holstein“ ist im REGIA Verlag erschienen und kann dort (www.regia-verlag.de), im Internet und in allen Buchhandlungen erworben werden.

Weiter werden von dem Autor Jens U. Schmidt im REGIA Verlag erscheinen:
2009 „Wassertürme in Baden-Württemberg“
2010 „Wassertürme in Berlin“

„Wassertürme in Schleswig-Holstein“
ISBN: 978-3-939656-71-5
Preis: 19,80 Euro



Startseite - Bücher - Presse - Autoren - Veranstaltungen - Unsere Leistungen - Service
Neuerscheinungen - Bestellliste - Warenkorb - Angebote - Bilderarchiv
Links - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Kontakt