Suche:
Warenkorb (0)        Zur Kasse        Kontakt
Besondere Empfehlung:


Sorbische Kostbarkeiten
Mit den Beiträgen in diesem Heft stellen wir einige Aspekte der kulturellen Entwicklung der Sorben/Wenden vor. Zum einen handelt es sich um eine Filiale der Wendischen Volksbank, die in der Weimarer R ...
Top Bücherkategorien:
Kurz-Info:
Straße der Jugend 105a
03046 Cottbus
Telefon (03 55) 79 07 66
Telefax (03 55) 2 89 10 76

regiacowork@gmail.com
www.regia-verlag.de
Weitere interessante Links:
Bestellliste - Unsere Neuerscheinungen - Angebote - Bilderarchiv - Kartenlegen - Links

Presse:
Hexe, Dame, Königin - Geschichte von Frauen lebendig gemacht
(Vom 00.00.0000 um 00:00 Uhr)
Im Rahmen der 16. Brandenburgischen Frauenwoche wird am Donnerstag, den 9. März 2006 von 17.00 Uhr – 18.00 Uhr im Frauenzentrum „Lila Villa“, Thiemstr. 55, das Theaterprojekt
„Geschichten von Frauen lebendig gemacht“ aufgeführt. In Anlehnung an das Buch „Hexe, Dame, Königin – Frauen der Niederlausitz im Zeitbogen eines Jahrtausends“ werden im Rahmen eines neuen Theaterprojektes des Frauenzentrum Cottbus einige historische Frauengestalten in kleinen Spielszenen zum Leben erweckt. So erfahren Sie etwas mehr über Hexen in der Niederlausitz, von Spreewaldammen, Auguste Feige, Clara Kluge, Elisabeth Wolf sowie weiteren „berühmten“ Frauen. Kommen Sie zur ersten Premiere der neuen Theatergruppe des Frauenzentrums „Lila Villa“ und vielleicht bekommen Sie ja auch Lust demnächst mitzuspielen. Übrigens können Sie in diesem Zusammenhang gleich das Buch „Hexe, Dame, Königin – Frauen der Niederlausitz im Zeitbogen eines Jahrtausends“ erschienen im REGIA –Verlag und herausgegeben vom Frauenzentrum Cottbus e.V. erwerben. In diesem werden lebendig und nachvollziehbar vor dem Hintergrund der historischen Ereignisse über vierzig Frauenporträts „im Zeitbogen eines Jahrtausends“ skizziert. Mit Anekdoten verwoben, bietet sich eine unterhaltsame Lektüre. Durch den einfühlsamen Umgang mit den Materialien wird das Einmalige der Persönlichkeit, der menschliche Aspekt, herausgearbeitet. Die individuelle Art der Darstellung, das eigene Berührtsein der Verfasser , stellt ein Gefühl der Vertrautheit mit den Personen her. Es ist eine Entdeckungsreise. Ein Verdienst des Buches besteht unter anderem darin, neben einigen bekannten Namen auch an Frauen zu erinnern, die zu Unrecht in Vergessenheit gerieten.
Sie sind recht herzlich zu unserer interessanten Zeitreise eingeladen. Also nicht den Termin verpassen und gleich anmelden.
Der Eintritt kostet 3 €. Voranmeldungen bis zum 8. März unter Tel.: 0355/ 47 39 55 werden erbeten.


Monika Vandreier
Geschäftsführerin des Frauenzentrums Cottbus e.V.


Startseite - Bücher - Presse - Autoren - Veranstaltungen - Unsere Leistungen - Service
Neuerscheinungen - Bestellliste - Warenkorb - Angebote - Bilderarchiv
Links - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Kontakt
Kommende Veranstaltungen:

Ferien-Lese-Abenteuer mit Silke Junker
Die Igelfamilie Schnuff
Wann? 30.10.2018, 09:30
Wo? Stadt- und Regionalbibliothek, Berliner Str. 13/14
Eintritt: Reservierung unter 0355/3806024

Ambrosia - Die Heimsuchung von Narrenstedt
Christine Gransalke stellt ihr neues Buch vor
Wann? 14.11.2018, 18:00
Wo? Teestube MITTEN IM SEPTEMBER, Mühlenstraße 16, 03046 Cottbus

Am Ende bleibt ein Zauber
Buchvorstellung mit Maxi Hill
Wann? 14.11.2018, 19:00
Wo? Stadtmuseum Bahnhofstraße 22, 03046 Cottbus