Suche:
Warenkorb (0)        Zur Kasse        Kontakt
Besondere Empfehlung:


Kalender Cottbus zum Verlieben 2019
A4 ...
Top Bücherkategorien:
Kurz-Info:
Straße der Jugend 105a
03046 Cottbus
Telefon (03 55) 79 07 66
Telefax (03 55) 2 89 10 76

info[at]regia-verlag.de
www.regia-verlag.de
Weitere interessante Links:
Bestellliste - Unsere Neuerscheinungen - Angebote - Bilderarchiv - Kartenlegen - Links

Zeige Autoren die mit: # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z beginnen.

Autoren unseres Hauses:
Schulz-Berg, Brigitte

Brigitte Schulz-Berg wurde 1953 in Luckau/Niederlausitz geboren. Dort und in Cottbus verbrachte sie einen Teil ihrer Kindheit, bis die Familie 1960 aus der damaligen DDR in die Bundesrepublik Deutschland flüchtete. Im Rheinland aufgewachsen, ging die Autorin zum Studium der Philosophie und Englisch für das Lehramt an Gymnasien nach Mainz und lebt heute im pfälzischen Otterberg. Sie hat zwei erwachsene Söhne.
Als sie sich im Jahre 2006 zu einer Reise in den Spreewald aufmachte, war dies der Beginn einer Spurensuche nach den Wurzeln ihrer slawischen Vergangenheit, die, ausgehend vom Spreewald, über das Lebuser Land im heutigen Polen, bis zurück zur Wanderung des slawischen Stammes der Selpoli östlich von Oder und Neiße im 6. Jahrhundert führte.
Das Ergebnis ist eine spannende, teils ernste, teils heitere, immer aber sorgfältig recherchierte Familien- und Kulturgeschichte.


Bücher des Autors:
Lodka – Das Öffnen der Truhe



Preis: 10.00 €
Autor: Schulz-Berg, Brigitte
ISBN: 978-3-939656-50-0
Veröffentlicht am: 00.00.0000

Die Lausitz, „Meiner Väter Glücksgefild, meiner Träume holdes Bild,“ von dem sorbischen Dichter, Pfarrer, Publizist und Humanist Handrij Zejler (1804 -1872) gepriesen, drückt in gewisser Weise auch mein Gefühl gegenüber diesem Landstrich aus, wenn mir auch als Kind des 20. Jahrhunderts das Pathos eines Kindes des 19. Jahrhunderts weniger vertraut ist.
Im Mai dieses Jahres schenkte mir meine Mutter eine Reise dort hin, wo auch zwei Stätten meiner Kindheit liegen: mein Geburtsort Luckau und Cottbus, wo ich drei für mich bedeutsame Jahre verbrachte.
Mein Weg führte beginnend mit der Reise in den Spreewald des Jahres 2006 und die Orte meiner Kindheit, über die Begegnung mit den Stätten der Kindheit und Jugend meiner Mutter in Grabkow im heutigen Polen, bis zurück in die Siedlungsgeschichte der Slawen.
Dieses wäre ohne die Mithilfe meiner Mutter und ihre Erzählungen nicht möglich gewesen und ich danke ihr sehr dafür.
Für meine Kinder aber und für mich sind ihre Erinnerungen wertvoller Teil unserer Identität, ebenso meine Wiederbegegnung mit Cottbus.

Brigitte Schulz-Berg
Viel heidnisch Zeug



Preis: 10.00 €
Autor: Schulz-Berg, Brigitte
ISBN: 978-3-939656-95-1
Veröffentlicht am: 00.00.0000

Was hat das Kindleinwiegen zu Weihnachten mit den Sonnenwendfeiern zu tun? Was ist ein Sylter Jöölboom oder gar eine Tunschere? Wo stand der erste Weihnachtsbaum? Stammt das Marzipan aus Lübeck und was hat die Weihnachtsgans mit Wotans Frau zu tun? Wer sind Pelzemärtel, Hans Trapp und Malkofes? Und wie kam die schöne Pflanze, die wir Weihnachtsstern nennen, von Mexiko zu uns? Diese und viele Fragen mehr beantwortet und illustriert vorliegendes Bändchen.

Nun solln wir Gotelinde geben Lemberslinde
Abriss einer Kulturgeschichte der Ehe




Preis: 12.00 €
Autor: Schulz-Berg, Brigitte
ISBN: 978-3-86929-147-5
Veröffentlicht am: 00.00.0000

Hochzeit. Höhe- und Wendepunkt im Leben eines jeden Mannes und jeder Frau. Sie ist der folgenträchtigste Übergang von einer Lebensphase in eine andere. Die Ehe ist schon bei den Germanen eine zentrale Institution innerhalb des Lebens in der Sippe. Vorliegende Arbeit nähert sich dem alten, über Jahrtausende aktuell gebliebenen Thema aus verschiedenen Blick winkeln: Nach welchen Kriterien findet die Partnerwahl statt? Welche Formen des ehelichen
Zusammenlebens gibt es und warum bleiben manche Menschen ehelos? Es werden ebenso Brauchtum und Sitte von der Braut Werbung bis zum Tag der Hochzeit untersucht wie der Empfang der Braut im neuen Heim, die Bedeutung der Schwiegermutter und die Rollen Verteilung in der Ehe.

In diesem Sinne wendet sich dieses mit zahlreichen Abbildungen aus gestatteten Büchlein an Heiratswillige genauso wie an Verheiratete oder Geschiedene, an solche Leser, die ohne Trauschein zusammenleben oder überzeugte Singles sind. Aber auch mancher Student der Sozial Wissenschaft oder Volkskunde kann über dieses Büchlein einen Einstieg in die
Thematik finden.


Startseite - Bücher - Presse - Autoren - Veranstaltungen - Unsere Leistungen - Service
Neuerscheinungen - Bestellliste - Warenkorb - Angebote - Bilderarchiv
Links - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Kontakt
einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.