Suche:
Warenkorb (0)        Zur Kasse        Kontakt
Besondere Empfehlung:

Warning: getimagesize(./html/images/publikationen/gross/964.jpg): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w00a82df/buch_des_monats.php on line 26
Top Bücherkategorien:
Kurz-Info:
Straße der Jugend 105a
03046 Cottbus
Telefon (03 55) 79 07 66
Telefax (03 55) 2 89 10 76

info[at]regia-verlag.de
www.regia-verlag.de
Weitere interessante Links:
Bestellliste - Unsere Neuerscheinungen - Angebote - Bilderarchiv - Kartenlegen - Links

Zeige Autoren die mit: # A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z beginnen.

Autoren unseres Hauses:
Butschek, Franz

Lange hat Franz Butschek überlegt, wie er – der von Hause aus zutiefst Bodenständige und Familienmensch – eine Rückschau auf sein turbulent anmutendes Leben zu Papier bringen kann: Aussiedlerkind ab 1948 in den Baracken des ehemaligen KZ Dipoldsau in Oberösterreich, Schulzeit und Lehre im nahegelegenen Ort Weyer, sein unerfüllt gebliebener „einzig wahrer“ Berufstraum vom Fliegen und der Weg dorthin über viele Städte und Stationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können …
Was daraus entstanden ist, sind kurzweilig erzählte Erlebnisse und Ereignisse, mit Spannung da, wo er als junger Mann immer wieder unverdrossen zu seinen aussichtsreichen Höhenflügen auf den Traumjob ansetzt. Beinahe herzstockend, warum sich diese aus menschlich verständlichen Gründen genauso oft wieder zerschlagen. Schicksal nennt es Franz Butschek heute rückblickend. Er will mit seiner selbstkritischen Bilanz anderen zeigen, wie man es trotzdem schaffen kann, sich aus Niederlagen aufzuraffen und mit Zuversicht und Hoffnung sein Leben zu meistern.


Bücher des Autors:
Barackenkind aus der Dipoldsau



Preis: 12.00 €
Autor: Butschek, Franz
ISBN: 978-3869291345
Veröffentlicht am: 18.12.2012

Lange hat Franz Butschek überlegt, wie er – der von Hause aus zutiefst Bodenständige und Familienmensch – eine Rückschau auf sein turbulent anmutendes Leben zu Papier bringen kann: Aussiedlerkind ab 1948 in den Baracken des ehemaligen KZ Dipoldsau in Oberösterreich, Schulzeit und Lehre im nahegelegenen Ort Weyer, sein unerfüllt gebliebener „einzig wahrer“ Berufstraum vom Fliegen und der Weg dorthin über viele Städte und Stationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können …
Was daraus entstanden ist, sind kurzweilig erzählte Erlebnisse und Ereignisse, mit Spannung da, wo er als junger Mann immer wieder unverdrossen zu seinen aussichtsreichen Höhenflügen auf den Traumjob ansetzt. Beinahe herzstockend, warum sich diese aus menschlich verständlichen Gründen genauso oft wieder zerschlagen. Schicksal nennt es Franz Butschek heute rückblickend. Er will mit seiner selbstkritischen Bilanz anderen zeigen, wie man es trotzdem schaffen kann, sich aus Niederlagen aufzuraffen und mit Zuversicht und Hoffnung sein Leben zu meistern.


Startseite - Bücher - Presse - Autoren - Veranstaltungen - Unsere Leistungen - Service
Neuerscheinungen - Bestellliste - Warenkorb - Angebote - Bilderarchiv
Links - Impressum - AGB - Datenschutzerklärung - Kontakt
einverstanden Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.